Cornelia Scheuer & Romina Kolb

VINDEMIATRIX

Zielgruppe

10 – 18 Jahre

Teambeschreibung

Batur, ein Schlammwusler, ohne bestimmten Geschlechts muss alle 34 Minuten Luft holen. Mink aus der Gattung der Kniegeher, wechselt sein Geschlecht stätig nach Lust und Anziehung. Mink bevorzugt warmes Klima.
In der Performance begegnen sie sich das erste Mal. Neugierde, Mut und Lebensfreude prägt das Kennenlernen. Sie erfinden sich zusammen neu, kreieren Bilder aus anderen Welten – vom anderen Stern Vindemiatrix.

An diesem Tag wollen wir uns auf Neues einlassen, sich selbst und anderen mit Neugierde begegnen, wie zum ersten Mal, einander und sich selbst kennenlernen und neu erfinden und uns den Ort kreieren von dem wir kommen und an dem wir Leben wollen.
In bewegter Form dem Ausdruck verleihen was wir im Inneren sind oder immer sein wollten. Mit Fantasie Geheimnisse enthüllen oder erfinden.

Die beiden Künstlerinnen öffnen einen kreativen Raum in dem Platz für Bewegung, Sprache, Klischees und Genderdiskurs und vor allem Neugierde ist.